Rezension

balsam

Reinigen, pflegen und nachölen von geöltem parkett

Reinigen

Ein geölter Naturholzboden ist sehr pflegeleicht. Neben regelmässigem Staubsaugen oder Trockenwischen wird der Holzboden bei Bedarf mit Wasser und WOCA Holzbodenseife feucht bis nass – je nach Parkettqualität – aufgewischt. Kokos- und Sojafette im Seifenkonzentrat wirken auf das Holz wie Balsam und regenerieren strapazierte Oberflächen. Verwenden Sie die Holzbodenseife natur für natur geöltes, weiss für weiss geöltes, die graue Holzbodenseife für grau geöltes sowie die schwarze
Seife für schwarz geöltes Parkett. Bei frisch verlegten oder neu geölten Holzfussböden sollte bis zur ersten Feuchtreinigung
mindestens vier Wochen zugewartet werden. Reinigen Sie den Boden mit dem Staubsauger oder dem Trapezwischgerät. Verwenden Sie niemals ein Mikrofaser-Tuch! WOCA Holzbodenseife mit Wasser mischen.
Dosierung:
1:40 bis 1:50.
Ca. 125 ml auf 5lt Wasser.
Den Boden mit dem Mischwasser nass reinigen. Verwenden Sie für diesen Schritt ausschliesslich die Baumwollfransen.
Tauchen Sie den Mop ins Seifenwasser ein. Pressen Sie anschliessend die Fransen über der
Schmutzwasserkammer mit der Auswringmechanik aus. Dadurch wird der Schmutz nicht wieder auf dem Boden verteilt. Wiederholen Sie die Schritte drei und vier bis die ganze Fläche gereinigt ist. Die Seifenlösung ist auch für Naturstein- und Cottoböden geeignet.

UND WAS KOSTET ES?

Intensivreinigung             7.50/m2*

 

Nachölen

Anders als bei lackierten/versiegelten Holzböden wird ein geölter Parkett nach starker Beanspruchung nicht durch Abschleifen erneuert, sondern mit einer Tiefenreinigung und anschliessendem Nachölen aufgefrischt. Diese Arbeit empfehlen wir von einem Fachmann machen zu lassen. Gerne beraten wir Sie in allen Fragen der Reinigung, der Pflege und des Nachölens Ihres Parketts
Wir empfehlen WOCA-Produkte

UND WAS KOSTET ES?

Grundreinigung:     3,50/m2*

Nachölen:              11,50/m2*

 

Meine Arbeit